uvislogo
UVIS Beratung GmbH
Ulm/Burgrieden
Twitter - Informationsdienst
Logo der UVIS Beratung GmbH - Ulm/Burgrieden




Der schnellste Weg zu aktuellen Beratungsinformationen


Mitglied im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V.

Twitter ist ein Mikroblog, der meist öffentlich einsehbar einem Tagebuch vergleichbar ist und SMS-ähnliche Textnachrichten enthält. Twitter kann jederzeit weltweit, sationär oder mobil genutzt werden.


Die Nachrichten erscheinen in Echtzeit und können durch entsprechende Links auf weiterführende Detailinformationen verweisen




Anhaltspunkte zur Nutzung von Twitter

Intro

Privatpersonen, Organisationen oder Unternehmen sehen in Twitter eine Plattform zur Verbreitung von Textnachrichten (Tweets) im Internet und auf mobilen Systemen.


Jeder Tweet ist auf maximal 280 Zeichen begrenzt. Er ist öffentlich und somit auch für nicht angemeldete Leser sichtbar. Twitter kann Hashtags (#) enthalten oder Links (http://www) und Verweise auf andere Nutzerprofile (@) geben. Bilder können als URL oder direkt eingefügt werden aber auch Standorte weitergegeben werden. Tweets werden in erster Linie den Followern eines Benutzers angezeigt. Deshalb ist es sinnvoll sich als Follower der UVIS Beratung GmbH zu registrieren. Über Hashtags oder Verlinkungen/Retweets kann ein breiteres Publikum erreicht werden.


Richten Sie sich auf ihrem Rechnersystem oder mobilen Geraät möglichst einen Icon ein und gehen von dort direkt auf den Dienst. Alternativ hilft Ihnen links der Alternativeinstieg via "Weiterführende Links" unter der Navigationsleiste.


Zunächst gilt, dass Alle den Beitrag lesen können, denn es besteht die Möglichkeit nach bestimmten Themen bei Twitter zu suchen und so auf den Account des Verfassers zu gelangen. In der Regel werden jedoch sogenannte Follower den Artikel lesen, da sie den Account bei sich abonniert haben. und eben an den Informationen interessiert sind.


Selbst kann man auch Follower bei anderen werden. Auf diese Weise kann man sich zum Beispiel bei einem Nachrichtenmagazin, einem Verein, einem Unternehmen oder einer Person einbringen. Jedes mal wenn dieser Absender eine Nachricht verfasst, erhält man via e:Mail eine Benachrichtigung, dass getwittert wurde und kann auf seinem Twitter-Account die Nachricht lesen.



Registrieren

Bei der einmaligen Registrierung wird ein Benutzername und ein Passwort benötigt. Akzeptiert werden Buchstaben, Zahlen und der Unterstreichstrich. Der Bindestrich ist nicht möglich. Nach der Registrierung legt man ein Profil mit einer kurzen Beschreibung, einem Bild und einen regionalen Bezug an.


Anmelden

Mit Benutzername, alternativ kann auch die e:Mail-Adresse eingegeben werden und Passwort gelangt man in den Nachrichtendienst.



Startseite

Die Startseite besteht aus einer Menüzeile, die ebenso ein Suchfeld, das eigene Profilbild und einen Tweet-Button enthält.


Es folgt im linken Teil ein Bezug zum Account, nochmals mit einem etwas größeren Bild, dem eigenen Echtnamen und dem twittereigenen Name mit vorangestellten @-Zeichen, die Anzahl der verfassten Tweets, die Anzahl derjenigen, denen man selbst folgt und die Anzahl der Follower, die den Account abonniert haben. Abgeschlossen wird der linke Teil mit aktuellen Trends (Schlagworten) und twittereigenen Links.


Im Hauptteil werden zunächst einige Accounts vorgeschlagen, denen man folgen könnte. Darunter kann man in einer Eingabezeile eine Nachricht verfassen. Der restliche Teil dieser Seite (Timeline) enthält Beiträge von Verfassern, die man als Follower abonniert hat.



Tweeten - Beiträge verfassen

Das Symbol "Feder" im oberen Teil der Startseite anwählen. In dem sich öffnenden Fenster wird die maixmal 280 Zeichen unfassende Nachricht geschrieben. Werden bestimmte Accounts näher bezeichnet oder ist die Nachricht an einen bestimmten Account gerichtet, wird dem Namen das @-Zeichen vorangestellt z.B. @UVIS_Beratung.


Für Links (Urls) von Websites, die man in eine Nachricht einfügen möchte, ist ein twittereigenen Code zu verwenden. Diese Verkürzung wird über ein eigenes Programm http://tiny.cc/ erzeugt. Man gibt die www-Adresse ein und erhält das Kürzel, welches in die Nachricht kopiert wird.



Retweeten - Teilen, Weiterleiten, Loben

Wenn ein Beitrag besonders gefällt und man diesen gerne auch den eigenen Followern weiterleiten möchte, wählt man den Retweeten-Button (Pfeile) aus. Möchte man den Gefallen an einem Beitrag ausdrücken, ohne diesen aktiv weiterleiten zu wollen, kann man alternativ den Gefällt-Button (Herz) anwählen. Man hat aber auch über den Antworten-Button (Pfeil links) die Möglichkeit mit eigenen Kommentaren aktiv auf einen Beitrag einzugehen.



Abmelden

Über das kleine Profilbild im Kopfbereich der Startseite gelangt man zu einem kleinen Menue und meldet sich von der aktuellen Sitzung ab.



Kündigen

Die Deaktivierung und Kündigung des Accounts wird über Einstellungen vorgenommen, die man ebenso über das kleine Profilbild im Kopfbereich anwählt.