uvislogo
UVIS Beratung GmbH
Ulm/Burgrieden
Ellwanger Berge
Mitglied im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V.




Wandern und lukullische Genüsse rund um die Ellwanger Berge


Ellwanger Schloss


Die geschichtsträchtige Stadt Ellwangen und die umliegenden Wälder am Rande der Ostalb konnten wir ausgiebig erkunden.


Die Ostalb ist unter Naturliebhabern ein Geheimtipp. Die hügelige Landschaft mit den zahlreichen Seen lädt zum Erkunden ein. Sie ist geprägt durch geologische Besonderheiten und einer bewegten Geschichte.


In dieser Region befinden sich neben den zahlreichen Schlössern und Burgen, der frühkeltische Fürstensitz Ipf, der Limes-Park mit unterschiedlichen römischen Zeugnissen sowie das einzige Schaubergwerk auf der Schwäbischen Alb.








Rückblick auf die Region Ellwanger Berge


Ausflüge


Tiefer Stollen Wasseralfingen

Ellwangen:

Fachkundige Führung durch Ellwangen sowie Erkundung des Schlosses Ellwangen und der prächtigen Wallfahrtskirche Schönenberg.



Keltenberg Ipf und Schloß Baldern:

Tagesausflug mit Führung auf den frühkeltischen Fürstensitz Ipf mit seinem beeindruckenden Gipfelplateau. Im Anschluss ein schönes Picknick in der keltischen Freilichtanlage. Weiterfahrt zum Barockschloss Baldern.



Aalen-Wasseralfingen:

Einfahrt mit der Grubenbahn in das Besucherbergwerk "Tiefer Stollen". Auf einem geführten Rundgang erfährt man viel über die Gewinnung des Eisenerzes.



Limes-Park Rainau:

Erkundung eines römischen Bades, direkt am Seeufer des Bucher Stausees innerhalb des Limes-Parks mit Umrundung des Sees.





Tagesablauf


Wallfahrtskriche Ellwangen




- Gemeinsames Frühstück

- Abwechlsungsreiche Ausflüge in der Umgebung

- Rückkehr zum Hotel

- Gemeinsames Abendessen

- Ausklang und Entspannung








Kulinarisches


Schwabensteller aus der einheimischen Küche




Eigenartiges und Typisches aus dem Schwabenland, wie


- Käsespätzle oder Schupfnudeln,


- Zwiebelrostbraten mit Spätzle.








Feedback der Teilnehmer


Mit guten Freunden beim Ellwanger Ipf




Wir erlebten die unterschiedlichsten Besonderheiten am Rande der Ostalb. Schlösser, Kirchen, sowie archäologische und geologische Fundorte in dieser Region.


Die stressfreie Woche war wieder gut vorbereitet, sehr interessant und abwechslungsreich. Die harmonischen Tage mit liebgewonnenen Wegbegleitern, sind jedes Jahr aufs Neue schön.